recent
أخبار ساخنة

Ätherische Öle für Winter und Kälte

Home


Ätherische Öle für Winter und Kälte

Ätherische Öle für Winter und Kälte

Eukalyptusöl

Pfefferminzöl


Während der Wintermonate entwickeln sich häufig Bronchialinfektionen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Halsinfektionen sowie Virus-, Lungen- und Bakterieninfektionen, wenn Ihre Immunität niedrig ist. 


Diese können wirklich dazu führen, dass Sie sich unwohl fühlen und Ihr Leben für längere Zeit unterbrechen, wenn sie nicht behoben werden. Es scheint jedoch, dass es fast unmöglich ist, diese in Schach zu halten, wenn Sie von anderen umgeben sind, die überall niesen und husten. 

Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um einige der Symptome zu bekämpfen und sich schneller zu erholen, wenn Sie sich eine Grippe oder ein Virus zuziehen.

Eines der hilfreichsten Öle zur Bekämpfung dieser Infektionen ist Eukalyptusöl, das sich hervorragend zur Stärkung Ihres Immunsystems eignet und zur Linderung von Atemwegserkrankungen beitragen kann. Dieses Öl eignet sich auch hervorragend gegen Halsschmerzen, Husten, Kopfschmerzen und saisonale Allergien. 

Eukalyptusöl woks aufgrund seiner Fähigkeit, die Immunität zu stimulieren und antioxidativen Schutz zu bieten. Geben Sie immer nur ein paar Tropfen in einen Brenner, da zu viel Öl einige seiner positiven Eigenschaften zunichte machen kann.

Pfefferminzöl ist ein weiteres Winteröl, das sich hervorragend für Muskelschmerzen und -schmerzen eignet, die mit den oben genannten Erkrankungen verbunden sind. 

Es kann auch bei saisonalen Allergiesymptomen helfen, das Energieniveau steigern, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion ein wenig platt fühlen, und bei Verdauungsbeschwerden helfen. Rotkiefernnadelöl hilft auch bei Ihrem Immunsystem und hilft bei der Abwehr von Viren. Denken Sie immer daran, dass Teebaumöl ein natürliches Antiseptikum ist.

Wenn Sie diese Öle im folgenden Rezept kombinieren, können Sie alle oben genannten Probleme, Bronchialinfektionen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Halsinfektionen sowie Virus-, Lungen- und Bakterieninfektionen bekämpfen, die Ihnen helfen, schnell wieder gesund zu werden.

Alles, was Sie tun müssen, ist, 8 Tropfen jedes dieser Öle mit Wasser in einen Verdampfer zu geben und dann den vom Verdampfer erzeugten Dampf einzuatmen. Diese oben genannten Öle sind Eukalyptus, Pfefferminze, Rotkiefernnadelöl und Teebaumöl. Tun Sie dies einfach einige Male und lassen Sie dann den Rest der Öle den Raum füllen.

Wenn Sie sich das nächste Mal ein wenig unwohl fühlen und an einer dieser Krankheiten leiden, probieren Sie diese Ölkombination aus, und Sie fühlen sich möglicherweise in kürzester Zeit besser. Dieses einfache Mittel kann bei den Symptomen und den schrecklichen Gefühlen helfen, die mit der Krankheit einhergehen. 
Es ist wichtig, dass Sie, wenn dies nicht hilft, einen Arzt aufsuchen, um eine korrekte Diagnose Ihrer Krankheit zu erhalten.

Lesen Sie auch:-

https://www.der-reiseleiter.com/2020/06/zitrone-eine-saftige-frucht-die-reich.html

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ich hoffe , dass mein Beitrag Ihnen gut gefallen hat.
Wenn Sie irgendeine Frage haben , dann lassen Sie uns  in den untenstehenden kommentaren wissen.

Teilen Sie bitte diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Danke Sehr










author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent