recent
أخبار ساخنة

5 Möglichkeiten, die Heizkosten zu senken

Home

5 Möglichkeiten, die Heizkosten zu senken



Ob jemand sein eigenes Haus besitzt oder eine Art Gewerbeimmobilie besitzt und / oder sowohl die Heizkosten als auch die Energiekosten, ist häufig erheblich. Während es wichtig ist, sicherzustellen, dass Ihr System ordnungsgemäß und effektiv funktioniert und gut gewartet wird usw., gibt es einige einfachere, grundlegendere Überlegungen, die maßgeblich dazu beitragen können, den besten Weg zu finden dieser bedeutende Faktor. In diesem Sinne wird in diesem Artikel versucht, kurz 6 Schlüssel und Bereiche zu betrachten, zu untersuchen, zu überprüfen und zu diskutieren, die erhebliche Auswirkungen auf die Gesamtenergiekosten usw. haben können.





1. Rückschlagthermostat: 

Egal wie engagiert und fleißig man sein mag, die meisten Menschen werden gelegentlich vergessen, ihren Thermostat einzustellen, wenn es den größten Unterschied zum Besseren macht! Ein einfacher, grundlegender, einfacher, kostengünstiger und bewährter Ansatz besteht darin, zurückgesetzte Thermostate zu installieren, die die Temperatur automatisch an die zeitlichen Anforderungen anpassen. Die besten davon haben mehrere Zeiträume an einem Tag, in denen sich die Temperaturen anpassen können.




2. Luftlecks abdichten: 

Wenn in einem Wohnheim Luftlecks vorhanden sind, fliegen einige Ihrer Heizkosten tatsächlich und im übertragenen Sinne aus dem Fenster usw.! Studien und professionelle Bewertungen haben gezeigt, dass ein Großteil unserer Wärme bei Undichtigkeiten entweicht. Einige der öffentlichen Bereiche umfassen: hinter Steckdosen; unter und um Außentüren, durch undichte Fenster usw. Eine einfache "Lösung" besteht darin, die Steckdosenabdeckungen zu entfernen und von hier aus eine grundlegende Unterabdeckung zu installieren, um den Luftverlust zu begrenzen. Viele wissen nicht, wie viel Abfall es in dieser Gegend gibt! Versiegeln und justieren Sie Türkehrer usw., um sie energiefreundlicher zu machen! In ähnlicher Weise können Sie die Fenster jährlich abdichten und abdichten und bei Bedarf zusätzliche Winterabdichtungen an einigen älteren, fehlerhaften Fenstern anbringen oder auf energieeffizientere aufrüsten!

3. Halten Sie den Thermostat auf 2 Grad kühler als gewöhnlich eingestellt: 

Wenn Sie Ihr Haus normalerweise auf 72 Grad halten, stellen Sie diesen Zeitraum stattdessen auf siebzig und bei allen Einstellungen ein. Ihre realisierten Einsparungen werden erheblich sein und Sie werden sich an die etwas kühleren Temperaturen anpassen. Wenn Sie auch nur für einige Tage weggehen, setzen Sie Ihren Thermostat zurück, um die Gesamttemperatur des Hauses anzupassen und zu senken, um erhebliche Gelder zu sparen.


4. Türen und Fenster schließen: 

Wenn Sie auch nur für kurze Zeit nach draußen gehen, schließen Sie die Türen. Wenn Sie ein Fenster öffnen, z. B. ein Badezimmer, eine Küche usw., denken Sie daran, es nach dem Auslüften des Bereichs zu schließen.


5. Vorbeugende Wartung und saubere Filter: 

Stellen Sie sicher, dass eine vorbeugende Wartung an Ihrem Heizsystem durchgeführt wird, bevor das kältere Wetter eintrifft. Lassen Sie alle Filter usw. nach Bedarf und Bedarf überprüfen und einstellen!


Denken Sie daran, diese 5 einfachen Schlüssel zu den Heizkosten zu Hause. Wirst du ein weiserer Hausbesitzer?










author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent