recent
أخبار ساخنة

Etwas surreal: Seltsame Trends bei Immobilien

Home

Etwas surreal: Seltsame Trends bei Immobilien


Für die meisten Menschen beschwört das Wort "Haus" bestimmte Bilder, die in Kindheitszeichnungen zu finden sind. Wenn Sie ein Gebäude mit größtenteils rechten Winkeln, einer einzigen Eingangstür, einigen brusthohen Fenstern und einem Schornstein haben, haben Sie wahrscheinlich ein prototypisches Zuhause. Immobilien sind jedoch ein sich wandelndes Feld, und die Menschen suchen nach einzigartigen Wohnmöglichkeiten, die nicht ganz in die Box passen.




Kleine Häuser


Nach allen Definitionen besitzen winzige Häuser die meisten Merkmale ihrer geräumigeren Gegenstücke, nur auf eine viel komprimiertere Weise. Winzige Häuser, die sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten beliebt sind, sind in der Wohnung ebenso eine Wahl wie eine Erklärung der eigenen Prinzipien. Während es derzeit keine vereinbarte Größenbeschränkung gibt, bevor ein Wohnsitz nicht mehr "winzig" ist, sind 500 Quadratmeter in einigen Kreisen ein akzeptierter Punkt. Hast du ein paar zu viele Schachteln mit T-Shirts, die dich beschweren? Sind Sie es leid, so lange zu laufen, um vor dem Schlafengehen zum Lichtschalter zu gelangen? Versuchen Sie, Ihre Grundsteuer auf ein Minimum zu beschränken? Ein kleines Haus könnte für Sie sein.

Passivhäuser


Passivhäuser sind nicht nur in einer anderen Welt mit winzigen Häusern zu finden, sondern auch für diejenigen, die versuchen, ihre Umweltbelastung zu verringern. Dieser unternehmerische Stil ist weniger ein Satz ästhetischer Regeln als vielmehr ein interner Satz von Standards zur Maximierung der Energieeffizienz und macht auf dem Immobilienmarkt erhebliche Fortschritte. Der in den späten 1980er Jahren in Deutschland entstandene Stil hat langsam eine Nische unter Menschen gefunden, die eine Vorliebe für alles "Grüne" haben.

Grundnahrungsmittel dieser energieeffizienten Wohnungen sind Superisolierung, Luftdichtheit, fortschrittliche Fenstertechnologie, Solartechniken und viele andere. Passivhäuser umfassen das gesamte Immobiliensystem, sodass auch die Landschaftsgestaltung effizient ist. Beispielsweise können Bäume, die Teile der Wohnung angemessen beschatten, und windreduzierende Hecken Teil des Entwurfs sein.

Baumhäuser


Vielleicht wird das Leben in Bäumen niemals einen wesentlichen Teil der Immobilienwelt ausmachen, aber es steht außer Frage, dass sie immer beliebter werden. Von der zunehmenden Verbreitung als Airbnb-Reiseziel bis hin zu einem Vollzeitparadies für unerschrockene Seelen bietet das Leben in einem Baumhaus viele einfache Vorteile sowie einige Nachteile. Für Abenteuerlustige sind viele Baumhäuser völlig vom Netz, und viele von ihnen entsprechen nicht ganz dem Code. Selbst eine flüchtige Suche im Internet wird zahlreiche Foren zum Thema enthüllen, ob bestimmte Wohnungen gesetzlich bewohnt werden dürfen oder nicht. Baumhausbesitzer müssen sich damit abfinden, geschützte Bäume, Tierschutzgesetze und andere strenge Beschränkungen zu beachten. Wenn jedoch alle Kriterien erfüllt sind, ist das resultierende Zuhause ein Paradies für Naturliebhaber.

Diese alternativen Designs und Ideen kratzen an der Oberfläche der gegenwärtigen Trends im Wohnungsbau. Während sie konventionelle Häuser wahrscheinlich nicht bald ersetzen werden, könnten sie ein Hinweis darauf sein, wohin die Dinge gehen.

author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent