recent
أخبار ساخنة

Glossar für Immobilienverwaltung und Mietbedingungen

Home

Glossar für Immobilienverwaltung und Mietbedingungen


Moderate Unterbringung: Diese Art der Unterbringung wird von einer Regierung oder einem staatlichen Amt mit dem Endziel überwacht, Personen, die bestimmte vorher festgelegte Kriterien erfüllen, Hilfe anzubieten und die Miete zu kontrollieren.



Luxus: Immaterielle und unverwechselbare Elemente, die in oder auf einem Grundstück eingebaut sind und den Reiz oder die Einschätzung des Grundstücks verbessern.

Wohnung: Eine Mehrfamilienversammlung, in der getrennte Personen oder Versammlungen von Familien im selben Gebäude untergebracht werden sollen.

Beschleunigen: Ein Land, das kompetent ist und Immobilien für andere mit einem bestimmten Endziel kauft und anbietet, um eine Provision zu erhalten. Dieser Experte muss autorisiert und qualifiziert sein, in dem Staat zu proben, in dem er lebt.

Apartment Suite / Eigentumswohnung: Eine Fertigung mit mehreren Einheiten, die einzelne Einheiten berücksichtigt, die von ihren Bewohnern beansprucht werden. Die normalen Komponenten dieser Art von Gebäude besitzen alle Eigentümer im Stadthaus.

Routinemäßige Unterbringung: Diese Art der Unterbringung entspricht dem Unternehmenssektorpreis oder den zufriedenstellenden Benchmarks der Unterbringung in dem Gebiet.

Mitunterzeichner: Ein zusätzlicher Endorser eines Miet- oder Wohnungsbaudarlehens, der als Teil der Anfrage verwendet wird, um die Persönlichkeit des Richtlinieninhabers zu überprüfen oder dem Geldverleiher oder Grundbesitzer ein bestimmtes Maß an Sicherheit zu geben.

Duplex (Haus): Ein Haus, das zwei separate Personen oder Familien im selben Haus unterbringen sollte. In diesem Fall wird ein Haus, das für eine Familie ein Obergeschoss und für eine andere Familie ein Treppenhaus hat, als Maisonette angesehen.

Platz mit Wohnmöglichkeiten: Die offene Tür für alle Untertanen in Amerika, in verschiedenen Wohngruppen zu leben, ohne Rücksicht auf Rasse, sexuelle Orientierung, Alter, Nationalität, Familienstand oder Arbeitsunfähigkeit.

Moral / Professionalität: Eine Anordnung von Standards und guten Regeln, die möglicherweise der wichtigste Faktor bei der Steuerung eines kompetenten Verhaltens werden.

Ausweisung: Ein Verfahren mit legitimen Mitteln mit dem Endziel, einen Mann wegen eines Verstoßes gegen die Behauptung aus seinem Haus zu vertreiben, unabhängig davon, ob der Insasse keine Miete / keinen Vertrag gezahlt hat oder ob es unwahrscheinlich ist, dass er eine andere Art des Verständnisses missbraucht hat. zum Beispiel Aufregung beunruhigende Einflüsse.

Gesetz über angemessenes Wohnen: Dieses Gesetz hat den Status einer Regierung und wurde in Kraft gesetzt, um die Trennung zu verhindern, die bei der Unterbringung im Hinblick auf Rasse, Alter, Beschattung, Behinderung, Geschlecht, Religion, nationalen Ausgangspunkt und Familienstand auftritt.

HAP-Verträge (Lodging Assistance Payments) (PDF): Der HAP-Vertrag wird verwendet, damit diejenigen im Rahmen des Gutscheinprojekts Bereich 8 erhalten können.

Haus: Eine Wohnform, in der Individuen leben.

Unterkunft und Stadtentwicklung (HUD): Die Mission des HUD ist es, den Eingang zu einer Unterkunft zu schaffen, die ohne Trennung moderat ist. die Verbesserung der Gruppe fördern; und erweitern Sie die Wohneigentumsquoten.

Lohnniveaus: Dies sind Beschränkungspunkte, die durch die Verwaltung gekennzeichnet sind und zur Festlegung von Kostenkreditlimits und verschiedenen Arten von moderaten Unterkünften verwendet werden.

Offenlegung giftiger Farben: Anforderungen, die ab 1996 gelten müssen, um sicherzustellen, dass Familien und Menschen auf Häuser aufmerksam gemacht werden, die giftige Farben enthalten.

Mietvertrag: Ein mündlicher oder zusammengesetzter Vertrag, der zwischen einem Grundbesitzer und seinem Einwohner geschlossen wird und dem Bewohner das Privileg einräumt, für einen bestimmten Zeitraum das Eigentum an dem Haus auszuwählen. Im Großen und Ganzen muss bei Mietverträgen, die länger als ein Jahr dauern, die Behauptung in der Komposition enthalten sein.

Mietoption: Eine Behauptung, die dem Einwohner die Wahl lässt, die von ihm gemietete Immobilie gegen Ende der Mietdauer oder einige Zeit während der Laufzeit des Mietvertrags zu kaufen.

Verlängerung des Mietvertrags: Die Wiederherstellung eines Mietvertrags nach Beendigung der Laufzeit des Mietvertrags.

Mietdauer: Das Zeitmaß, das zwischen dem Grundbesitzer und dem Einwohner festgelegt wird, in dem der Bewohner das Eigentum besitzen wird.

Mieter: Der Mieter, der der Laufzeit des Mietvertrags zugestimmt hat.

Vermieter: Der Eigentümer, der der Laufzeit des Mietvertrags zugestimmt hat.

author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent