recent
أخبار ساخنة

Tipps, wie Sie Ihre Nachbarschaft umweltfreundlicher gestalten können

Home

Tipps, wie Sie Ihre Nachbarschaft umweltfreundlicher gestalten können


Es ist nicht nur Ihr Haus, dass Sie sich genug Sorgen machen sollten, um grün zu werden. Warum machen Sie nicht gemeinsam mit Ihren Nachbarn Hausaufgaben, nachdem Sie sich bemüht haben, Ihren Platz so nachhaltig und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, und verwandeln Ihre Nachbarschaft in eine umweltfreundliche. Hier sind einige Tipps.






Gartenraum teilen. Warum sollte ich meinen Garten mit meinen Nachbarn teilen? Es gibt verschiedene Vorteile, die Sie aus dieser Handlung ziehen können. Erstens kann Ihr ungenutzter Garten ein Raum sein, der das Leben von Pflanzen und Blumen unterstützt. Es kann in eines verwandelt werden, das Obst und Gemüse liefert. Es gibt Organisationen, die bereit sind, Samen zu geben, um Ihren Garten für ihre Aktivitäten zu nutzen.

Gründung von Nachbarschaftsgenossenschaften. Es wurden viele Erfolgsgeschichten über die Gründung von Nachbarschaftsgenossenschaften erzählt. Diese können von Arten reichen, die das Sammeln von recycelbaren Abfällen aus der Nachbarschaft unterstützen und diese gegen Bargeld an größere Recyclinganlagen übergeben. Die Recycler können häufig in bestimmten Intervallen an Ihrem vorgesehenen Ort vorbeischauen, um das Gesammelte abzuholen. Dies ist eine effiziente Methode, um Ihren Nachbarn die Bedeutung der Reduzierung fester Abfälle beizubringen.

Nachbarschafts-Coops können auch die Typen sein, die verarbeitete oder in Flaschen abgefüllte Lebensmittel, Backwaren und andere kleine profitable Unternehmen herstellen.

Ermutigen Sie das Halten von Swap-Tagen. Es braucht viel Energie, um neue Dinge zu machen. Es werden auch Rohstoffe verwendet, die hauptsächlich aus der Natur stammen, um etwas von dem herzustellen, was Sie normalerweise mögen. Lassen Sie sich vom alten Tauschhandelssystem unserer Vorfahren inspirieren und initiieren Sie jedes Wochenende die Durchführung von Tausch-Tagen unter Ihren Nachbarn.

Dies ist eine großartige Gelegenheit, nicht nur das zu punkten, was Sie mögen, sondern sich auch mit Ihren Nachbarn anzufreunden. Dies stärkt die Zusammenarbeit zwischen den Nachbarn und ermöglicht es jedem in Ihrer Gemeinde, sich an Umweltschutzbemühungen zu beteiligen.

Wenn Sie gut backen können, bringen Sie doch einige Ihrer Leckereien mit. Wer weiß, dass Sie es gegen eine Vase eintauschen können, die sehr gut zu Ihrem Mitteltisch passt. Es gibt viele mögliche Trades, die passieren können. Sie können es sogar zu einer Tauschparty machen, die mit einem wöchentlichen Thema verankert ist, damit die Dinge für Tauschgeschäfte etwas abwechslungsreicher werden.

Eine umweltfreundliche Nachbarschaft zu schaffen, kann auch ein Ziel sein, einen Ort zu entwickeln, der harmonisch ist und an dem die Menschen immer bereit sind, eine zusätzliche Dosis Hilfsbereitschaft zu üben.

Für andere Immobilienunternehmen ist Ihr lokaler Immobilienmakler nur einen Anruf entfernt. Er oder sie hat Expertenratschläge, die hilfreich sein können, um ein umweltfreundliches Haus zu besitzen.

author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent