recent
أخبار ساخنة

Wie man Immobilien mit den Wertansätzen bewertet

Home

Wie man Immobilien mit den Wertansätzen bewertet


Die Bewertungsschritte, die angewendet wurden, um eine unterstützte Schlussfolgerung eines definierten Werts basierend auf einer Analyse der anwendbaren allgemeinen und spezifischen Daten zu erstellen. Die Bewertung bei der Erstellung einer Meinung zum Immobilienwert erfolgt nach bestimmten Prozessen, die drei verschiedene Methoden widerspiegeln. Diese schließen ein:



- Kostenmethode
- Direktvergleichsmethode
- Einkommensansatzmethode

Eine oder mehrere dieser Methoden können bei der Bewertung der Immobilienbewertung verwendet werden. Die anzuwendenden Methoden hängen fast ausschließlich von der Art der Immobilie ab, die bewertet oder bewertet wird. Dies kann jedoch auch die Verwendung der Bewertung, den Arbeitsumfang und die Datenverfügbarkeit für die Analyse berücksichtigen.

Kostenmethode


Der Kostenansatz für die Bewertung und Bewertung wird durch das Verständnis der mit den Kosten verbundenen Baumethoden und Eigenschaftsattribute festgelegt. Der Kostenansatz wird geschätzt, indem die Grundstückskosten zu den aktuellen Baukosten für alle Grundstücksverbesserungen addiert und die Abschreibungen bei allen Grundstücksverbesserungen abgezogen werden. Die Baukosten von Gebäuden würden Reproduktionskosten oder Wiederbeschaffungskosten für gleiche oder ähnliche Materialien oder Systeme umfassen. Dieser Ansatz funktioniert am besten, wenn er zur Bewertung neuer oder neuerer Immobilien verwendet wird, die auf dem Markt nicht häufig ausgetauscht werden. Die tatsächlichen Kosten werden normalerweise aus Kostenschätzungssoftware, Kostenhandbüchern, Bauherren und Auftragnehmern abgeleitet. Hinweis: Das Land bleibt bei Verwendung des Kostenansatzes ein separater Wert.

Direkter Vergleichsansatz


Die direkte Vergleichsmethode zur Bewertung von Immobilien ist am nützlichsten, wenn es eine große Anzahl ähnlicher Immobilien gibt, die kürzlich auf dem Markt getätigt wurden oder derzeit am Markt notiert sind. Bei Verwendung dieser Methode würde die Bewertung aus der Identifizierung des Subjekts mit ähnlichen Eigenschaften stammen, die als Vergleichswerte (oder Comps) bezeichnet werden. Die Verkaufspreise, die sich am meisten mit dem Thema identifizieren, würden den Wert stärker belasten als diejenigen, die weiter von den Merkmalen des Subjekts entfernt sind. Meistens schufen die Vergleiche einen Wertebereich, auf dem; Meinung muss verwendet werden, um einen genauen Wert zu finden. Verschiedene Elemente oder Faktoren werden verwendet, um den Ähnlichkeitsgrad zwischen Vergleichsdaten und dem Subjekt zu qualifizieren. Dies würde Folgendes umfassen: Immobilienrechte, finanzielle Bedingungen, Eigentumsbedingungen des Verkaufs, Ausgaben nach dem Verkauf, Standort, Marktfaktoren, physikalische Merkmale, wirtschaftliche Merkmale, Nutzung / Zoneneinteilung, nicht immobilienbezogene Verkaufskomponenten (Gegenstände, Einrichtungsgegenstände). Nachdem die besten Vergleichswerte festgelegt wurden, wird auf den Verkaufspreis jeder Immobilie eine Dollarzahl oder ein Prozentsatz angewendet, um den hypothetischen Wert des Subjekts zu schätzen. Zum Beispiel hat vergleichbares A 1 Badezimmer mehr als das Subjekt; Ziehen Sie daher 9000 US-Dollar von dem vergleichbaren Wert ab, um den Verkauf hypothetisch so zu gestalten, dass er das gleiche Merkmal wie das Subjekt widerspiegelt.

Einkommensansatz


Die Ertragsmethode für die Bewertung von Immobilien würde sich aus einer Analyse des Barwerts der zukünftigen Vorteile des Immobilienbesitzes ergeben. Das Einkommen und der Wiederverkaufswert einer Immobilie bei Rückgabe können in einem aktuellen Pauschalbetrag aktiviert werden. Es gibt zwei Methoden des Einkommensansatzes; Eine ist die direkte Kapitalisierung und die andere die Renditekapitalisierung. Die direkte Kapitalisierung ist das Verhältnis zwischen dem Einkommen eines Jahres und dem Wert, das entweder durch einen Kapitalisierungssatz oder einen Einkommensmultiplikator angegeben wird. Die Renditekapitalisierung ist das Verhältnis zwischen mehreren Jahren stabilisierten Einkommens und dem Wert am Ende eines bestimmten Zeitraums, das sich in einer Rendite widerspiegelt. Die am häufigsten verwendete Ertragskapitalisierungsmethode wäre die Discounted-Cashflow-Analyse.

author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent