recent
أخبار ساخنة

Zillow zielt auf Kleininvestoren ab

Home

Zillow zielt auf Kleininvestoren ab


Dies ist eine etwas andere Art von Artikel als ich normalerweise schreibe, aber ich fand das interessant und wollte es teilen. Vor einigen Monaten kündigte Zillow sein Sofortangebotsprogramm an, mit dem Verkäufer innerhalb von zwei Tagen Angebote von institutionellen Anlegern für ihre Häuser erhalten können. Diese Investoren sind hochqualifizierte Käufer und schließen innerhalb einer Woche mit Bargeld ab. Derzeit behauptet Zillow, dass er diesen Service nicht zur Vermittlung von Deals und zur Erhebung von Provisionen anbietet. es tut es, um einen Bedarf in der Branche zu befriedigen. Sie behaupten, dass es tatsächlich Verkäufer ermutigt, Agenten zu verwenden, nicht umgekehrt.



Viele Agenten sind verärgert. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage glauben 87 Prozent der Makler, dass Zillow versucht, ein Makler zu werden und Agenten zu eliminieren. Einige Agenten freuen sich jedoch über diese Verschiebung und möchten enger mit Zillow zusammenarbeiten.

Wenn Sie noch nichts gehört haben, funktioniert das Sofortangebotsprogramm auf zwei Testmärkten. Ein Hausverkäufer füllt einen Online-Fragebogen aus. Von dort gibt Zillow diese Informationen an eine kleine Gruppe institutioneller Investoren, die Häuser auf diesem Markt kaufen, und an einen qualifizierten Makler weiter. Der Makler hat die Aufgabe, eine detaillierte vergleichbare Marktanalyse zu erstellen, während die Anleger mit der Abgabe von Angeboten beauftragt sind. Innerhalb weniger Tage sollten die Verkäufer mehrere Barangebote und eine CMA haben, mit der sie die Angebote vergleichen können. Sie beschließen dann, eines der Angebote anzunehmen, bei denen sie mit einem Agenten zusammenarbeiten können, um bei der Transaktion zu helfen, oder sie können die Transaktion ohne die Hilfe eines Agenten abschließen, oder sie können sich dafür entscheiden, das Angebot nicht anzunehmen und das Angebot zu verkaufen Haus in einer traditionelleren Weise. Dies kann die Auflistung bei einem Agenten umfassen.

Es gab mehrere Agenten, die behaupteten, im Rahmen des neuen Programms eine große Anzahl von Verkäufer-Leads erhalten zu haben. Sie reichen die CMA ein und werden dann aufgefordert, nachzufragen, um zu versuchen, die Auflistung zu erhalten.

Ich sehe das nicht als schlecht für Agenten. Zillow erhebt für diesen Service keine Gebühren an die Kreditnehmer oder Investoren und behauptet, dass es nicht daran interessiert ist, einen Makler zu gründen oder Provisionen zu erheben. Sie generieren Einnahmen aus Anzeigen und dem Verkauf von Leads, nicht aus Häusern. Obwohl viele Agenten der Meinung sind, dass sich dies ändern könnte, ist Zillow kein profitables Unternehmen. Der Einstieg in das Maklergeschäft könnte ein neues Profitcenter sein. Ich sehe das nicht so, zumindest noch nicht. Ich sehe dies eher als Marketingtrick, um Verkäufer-Leads für Agenten zu gewinnen.

Obwohl ich nicht besorgt bin, dass Zillow den Job des Agenten übernehmen wird, und ich dies auch nicht als große Bedrohung für die Anleger sehe, konnte ich sehen, wie man das so sehen könnte. Zillows Mission mit dem Sofortangebotsprogramm ist es, jeden Lead von notleidenden Verkäufern zu erfassen und sie an Bargeldkäufer oder deren "Pay-to-Play" -Agenten weiterzugeben, wodurch der kleine Reha-Investor praktisch eliminiert wird. Es ist unsere Aufgabe, uns dessen bewusst zu sein, was vor sich geht, und unser Geschäft so zu manövrieren, dass es davon profitiert.

Deshalb mache ich mir keine Sorgen. Erstens werden die Bargeldkäufer hohe Rabatte benötigen und die Agenten, die nur eine Auflistung wünschen, werden überhöhte CMAs anbieten. Diese beiden könnten so weit voneinander entfernt sein, dass es Zillow und dem Zestimate schaden wird, auf das es so stolz ist. (Zillows Wertmeinung) Dies allein könnte das Programm zum Absturz bringen, bevor es überhaupt in Gang kommt. Ich denke jedoch, dass dies nicht passieren wird. Ich vermute, dass die meisten Verkäufer das Haus bei den Agenten auflisten werden, die die aufgeblasenen CMAs bereitstellen. Der Agent wird wahrscheinlich Probleme haben, es zu verkaufen, weil er es zu hoch auflistet. Dies könnte eine großartige Sache für einen kleinen Reha-Investor sein. Hier sind zwei Ideen, die Sie implementieren können, um die Vorteile zu nutzen, vorausgesetzt, das Sofortangebotsprogramm kommt auf Ihren Markt.


Sie können sich mit den "Pay-to-Play" -Agenten vernetzen. Wenn Sie nachweisen können, dass Sie Ihre Verträge abschließen und eine Beziehung zu ihnen aufbauen, bringen auch diese ein Barangebot auf den Tisch. Es gibt Möglichkeiten, Ihr Angebot attraktiver zu gestalten als die Angebote des institutionellen Anlegers. Dies könnte eine großartige Möglichkeit sein, von Verkäufern wahrgenommen zu werden, bevor die notleidenden Häuser jemals in die MLS aufgenommen werden.
Sie können Einträge verfolgen, die in der MLS zu hoch erscheinen. Sobald sie für eine Weile gelistet wurden, können Sie mit der Vermarktung an den Verkäufer und / oder die Listing Agents beginnen. Sei aber vorsichtig. Sie können möglicherweise nicht direkt an den Hausbesitzer eines denkmalgeschützten Hauses vermarkten, es sei denn, Sie sind nicht lizenziert. Barangebote für notleidende Häuser sind attraktiv, nachdem der motivierte Verkäufer sein Haus für eine Weile ohne Traktion gelistet hat.

author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent