recent
أخبار ساخنة

Interessante Tipps, um Ihr Zuhause grün zu machen

Home

Interessante Tipps, um Ihr Zuhause grün zu machen


Wenn Sie von Ihren rasanten Stromrechnungen gestört werden, ist es höchste Zeit, Ihr Haus energieeffizienter zu gestalten. In den letzten zehn Jahren ist der Heimwerkerbereich offenbar mit umweltfreundlichen Praktiken und Produkten explodiert, die den Hausbesitzern eine Menge Geld bei den Stromrechnungen sparen. Diese umweltfreundlichen Produkte werden im Wesentlichen aus nachhaltigen oder recycelten Materialien hergestellt, die im Vergleich zu herkömmlichen Produkten eine längere Lebensdauer haben. Bei so vielen umweltfreundlichen Produkten auf dem Markt ist es für Hausbesitzer jedoch nicht einfach, die richtigen Entscheidungen zu treffen. In Anbetracht dieser Tatsache finden Sie unten einige interessante Tipps, wie Sie Ihr Zuhause grün machen können.



* Bewertung der Isolierung und des Abstellgleises - 

Ein wesentlicher Aspekt des grünen Lebensstils ist die Verringerung des CO2-Fußabdrucks. Dies kann erreicht werden, indem in verschiedenen Teilen des Hauses weniger Energie verbraucht wird. Eine gute Möglichkeit, den Energieverbrauch zu senken, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Haus ordnungsgemäß isoliert ist. Die Verwendung einer umweltfreundlichen oder grünen Isolierung aus Materialien wie Wolle, Baumwolle, recycelten Stoffen wie Sojabohnen, Denim usw. ist ein guter Weg. Bewerten Sie außerdem die Außenverkleidung Ihres Hauses, indem Sie an den Wänden stoßen. Wenn Ihr Haus alt ist und ein Facelifting benötigt, wählen Sie umweltfreundliche Produkte wie Faserzementverkleidungen, isolierte Vinylverkleidungen usw. Beide halten mehrere Jahre und erfordern keine oder nur eine sehr geringe Wartung.

* Verbesserung der Luftqualität im Haus - 

Menschen, die in umweltfreundlichen Häusern mit besserer Luftqualität leben, sind glücklicher, gesünder und intelligenter. Eine großartige Möglichkeit, die Luftqualität in Ihrem Haus zu verbessern, ist die Verwendung von Farben mit niedrigem oder null VOC. Diese sind in jedem Baumarkt zum fast gleichen Preis wie herkömmliche Farben erhältlich. Außerdem bestimmt die Art des Bodens, den Sie haben, auch die Luftqualität in Ihrem Haus. Traditionelle Teppiche fangen im Laufe der Zeit Allergene, Schimmel, Hautschuppen und Hausstaubmilben ein, was es schwierig macht, sie loszuwerden. Das Schlimmste ist die Verschlechterung der Luftqualität im Haus. Der beste Weg, um dieses Problem zu lösen, ist entweder die Auswahl umweltfreundlicher Teppiche ohne oder mit geringen VOC-Werten oder die Verwendung von Hartböden aus Materialien wie Bambus, Kork, Hartholz usw.

* Aktualisieren Sie die veralteten Geräte - 

Eine Küche mit hochwertigen Edelstahlmaschinen und -geräten sieht wunderschön aus, aber Funktionalität und Praktikabilität sind wichtiger. Küchengeräte wie Herd, Geschirrspüler und Kühlschrank verbrauchen viel Energie. Es ist daher am besten, ältere Geräte durch neue mit Energiestern zu ersetzen.

* Fenster- oder Türaustausch - 

Wer ein altes Haus mit zugigen Türen und Fenstern, ein Fenster- oder Türaustauschprojekt hat, wäre auf jeden Fall eine gute Idee. Es kann tatsächlich einen großen Einfluss auf Ihre Energiekosten haben. Entscheiden Sie sich beim Kauf der neuen Türen oder Fenster für hochwertige Produkte wie Fenster mit Energy Star-Kennzeichnung, bei denen recycelte Materialien oder nachhaltiges Holz verwendet werden, und Fenster / Türen mit drei Scheiben, die Ihr Zuhause das ganze Jahr über komfortabel halten.

Denken Sie daran, beim Umbau eines Hauses geht es nicht darum, viel Geld auszugeben. Selbst mit kleinen Änderungen können Sie erhebliche Auswirkungen erzielen. Setzen Sie all diese interessanten Tipps ein und machen Sie sich bereit, Ihr Haus zu einem gesünderen und glücklicheren Wohnort zu machen.


author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent