recent
أخبار ساخنة

Meine erste Open House Erfahrung

Home

Meine erste Open House Erfahrung



Ich habe mich endlich entschlossen, meinen ersten Beitrag zu schreiben. Warum nicht? Aber was ich darüber schreiben könnte, ist auch interessant und lehrreich. Ich kann über den Markt, Hypothekenregeln, Anzahlungen usw. Schreiben.



Oder lesen Sie die Zeitung und schreiben Sie einen gut verdauten Beitrag.

Also, los geht's, ich erinnere mich an diesen Tag, als wäre es eine Stunde her! Es hat mich für immer und ewig gezeichnet. Jedes Mal, wenn ein Kunde mich bittet, ein Tag der offenen Tür zu leiten, schwitze ich und schlucke super hart. Selbst nach vielen erfolgreichen "offenen Häusern" gelingt es mir immer noch, auf die Toilette zu rennen und mir das berühmte Pepto-Bismol zu schnappen.

Vor langer Zeit, als ich zu Beginn meiner Zeit als Makler ein lizenzierter Immobilienmakler wurde. Die neuen Herausforderungen, vor denen ich stand, ein bisschen ängstlich, aber gleichzeitig super aufgeregt. Zu wissen, woraus ich gemacht bin, konnte eine sehr hart arbeitende, ehrliche, zuverlässige, ethische Person es kaum erwarten, mein erstes Tag der offenen Tür zu leiten!

Da ich keine eigene Auflistung hatte und nicht einfach ein Tag der offenen Tür in meinem eigenen Haus betreiben und jedem, der durch den Eingang eintrat, sagen konnte: "Danke, dass Sie gekommen sind, aber dieses Haus steht wirklich nicht zum Verkauf! Es ist nur für mich übe meine neuen Fähigkeiten "

Also fragte ich ein paar Kollegen in meinem Büro und nach zwei Monaten des Versuchs bat mich einer unserer Makler, ihm zu helfen!

Ich war so aufgeregt, dass es mir schwer fiel einzuschlafen! Ich habe eine CMA gemacht, ich habe alle vergangenen und gegenwärtigen Verkäufe in der Gegend nachgeschlagen; suchte alle Schulen von öffentlichen, privaten, katholischen, französischen usw. in der Nachbarschaft. Ich hatte so viele Informationen über die Gegend, dass ich mich wie ein wandelnder Google fühlte!

Ich habe mir so viele Fragen gestellt, die sich die Leute einfallen lassen konnten, und ich hatte die Antwort auf jede einzelne von ihnen auswendig gelernt!

Am Tag von zog ich meinen maßgeschneiderten Anzug an, stellte sicher, dass nichts zwischen meinen Zähnen steckte usw. Ich wollte ihn nur so professionell wie möglich führen.

Jedenfalls stellte ich nach dem Öffnen des Schließfachs für das Gerät fest, dass mein Anzug keine Taschen hatte! Und ich habe meine Handtasche nicht mitgenommen, daher war mein BH der einzige sichere Ort, an dem ich den Schlüssel der Unterkunft 2 Stunden lang aufbewahren konnte. Keine große Sache, wer würde es herausfinden, schließlich habe ich geduscht und mein BH war super sauber und mein Anzug kam gerade aus der Reinigung. Ich könnte danach etwas Wasser und Seife verwenden und es wieder in den Schließfach legen. Problem gelöst!

Der Tag der offenen Tür war um 16 Uhr vorbei, nicht zu viele Leute kamen, aber ich hatte alles unter Kontrolle. Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es war großartig, bis auf den Schlüssel, der in meinem BH steckte und etwas unangenehm wurde.

Also schließe ich die Tür des Grundstücks ab, stelle sicher, dass sie tatsächlich verschlossen ist, stecke den Schlüssel wieder in das Schließfach, mische die Kombination und steige mit einem riesigen Lächeln in mein Auto!

Kontaktieren Sie den Listing Agent und bedankten sich bei ihm für die Gelegenheit und dass alles in einwandfreiem Zustand war.

Am nächsten Tag hatte ich eine Spendenaktion. 5 km zu Fuß für ein Kinderkrankenhaus. An diesem Sonntag gehe ich spazieren und denke an den Tag der offenen Tür von gestern. Ich werde die wenigen Personen anrufen, die hereingekommen sind. Ich habe sie um Feedback gebeten und es von dort genommen. Genau im selben Moment lief mein Telefon und es war der Listing Agent, der mich fragte, wo der Schlüssel für die Immobilie ist?!

Er bat mich, in meine Taschen oder Geldbörse zu schauen, nur für den Fall, dass ich versehentlich vergessen hatte, sie wieder in die Schachtel zu legen. Ich sagte ihm, das sei nicht möglich. Und ich musste ihm sagen, wo ich den Hausschlüssel 2 Stunden am Tag zuvor aufbewahrt hatte (super peinlich!) Und die Stille danach.

Ich bin zum Grundstück gefahren, nur um es selbst zu sehen, und ja, sicher, kein Schlüssel ... Ich konnte meinen Augen nicht trauen! Neu im Geschäft zu sein, neu in diesem Maklergeschäft, meine allererste Open-House-Erfahrung, dass ich es so sehr wollte und "perfekt" sein wollte, wurde einfach zerstört. Kein Schlüssel, kein Hausschlüssel ein geplanter Tag der offenen Tür und wir konnten nicht hineinkommen.

Das Anwesen hatte nach meinem Tag der offenen Tür keine Vorführungen. Der Schlüssel, der gerade weg war und nirgends zu finden war, fiel nicht aus der Schachtel, als ich ihn zurücklegte. Ein atemberaubendes Erlebnis.

Es war offensichtlich, dass es gestohlen wurde, von wem? Niemand weiß. Sie haben das Schloss sofort gewechselt und alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, aber ... ich fühlte mich schrecklich für die Besitzer! Es gibt nichts Schlimmeres, als sich in Ihrem eigenen Zuhause unsicher zu fühlen! Allein der Gedanke zu wissen, dass ein Fremder den Schlüssel zu Ihrem Eigentum haben könnte, machte mich krank! Ich versetzte mich in ihre Lage und konnte nicht einschlafen, wenn ich nur daran dachte.

Ich kann nicht beschreiben, wie ich mich an diesem Tag gefühlt habe und immer noch fühle. Jedes Mal, wenn ich ein Schließfach öffnen und wieder schließen muss, habe ich dieses seltsame Gefühl (auch heute noch). Es fühlt sich einfach so an, als würde die Zeit für den Bruchteil einer Sekunde stehen bleiben und sich verlangsamen.

Ich werde etwas ängstlicher, wenn Kunden mich bitten, ein Tag der offenen Tür für sie zu veranstalten. Ich mache es, aber da ist etwas, ein komisches Gefühl auf dieser Oberfläche.

Mein erstes Open House-Erlebnis hat mich wie ein massives Erdbeben erschüttert ... und ich kann immer noch von Zeit zu Zeit das Nachbeben spüren.


author-img
Mahmoud Sayed

Comments

No comments
Post a Comment
    google-playkhamsatmostaqltradent